Gemeinsam sicher Reisen

Wir heißen Sie herzlich an Bord unseres "Halunder Jet" willkommen. Damit Sie auch in Zeiten des Coronavirus sicher mit uns reisen, informieren wir Sie hier über die Veränderungen an Bord. Denn die Gesundheit von Ihnen und unseren Mitarbeitern liegt uns am Herzen.

Aktuelle Informationen zur Reise

Hier finden Sie auf einen Blick alle relevanten Informationen zur Einreise nach Helgoland, wie zum Beispiel eine Übersicht der Teststationen in der näheren Umgebung unserer drei Abfahrtshäfen, der Testpflicht für den Helgoland-Aufenthalt, uvm.

Einfach Abstand halten

Gemeinsam reisen wir auch in diesem Jahr sicher mit Abstand. Um dies gewährleisten zu können, haben wir unter anderem zusätzlich transparente Trennwände installiert. Die genauen Änderungen sehen Sie hier in unserem Sitzplan von "Halunder Jet".

Justus Keller

Sicher an Bord bewegen

Bitte beachten Sie die gekennzeichneten Laufrichtungen sowie die ausgewiesenen Ein- und Ausgänge an Bord. Nehmen Sie bitte aufeinander Rücksicht und halten Sie stets den Abstand von 1,5m ein. Bitte seien Sie ebenfalls rücksichtsvoll gegenüber langsameren Passagieren.

Frische Luft

Wir haben unsere moderne Klimananlage auf 100% Frischluft umgestellt. So reduzieren wir das Verbreiten der Viren an Bord. Auf unseren Freidecks tragen Sie bitte eine medizinische Maske, wenn ein Abstand von 1,5 m zu Anderen nicht möglich ist.

Einander schützen

Um sich und andere zu schützen, tragen Sie bitte auf dem gesamten Schiff eine FFP2- oder medizinische Maske. Wenn Sie Speisen und Getränke zu sich nehmen, dürfen Sie diesen abnehmen. Gesonderte Regelungen für die Freidecks finden Sie weiter unten.

Kein Warten

Ihr Reisegepäck geben Sie bitte am Abfahrtshafen auf. Auf der Insel Helgoland müssen Sie dann nicht vor dem Schiff warten, Ihr Gepäck wird für 5 €/Stück direkt zu Ihrer Unterkunft gebracht. So vermeiden wir Warteschlagen an der Gepäckausgabe.

luca-App

Einmal registrieren und überall auf Helgoland nutzen. Das Check-in System „luca“ ermöglicht eine schnelle und datenschutzkonforme Kontaktnachverfolgung, um Corona-Infektionsketten zu unterbrechen.

luca-App

Das können Sie tun, um sich und andere zu schützen

  • Folgen Sie den an Bord angebrachten Verhaltenshinweisen und den Anweisungen des Personals.
  • Halten Sie wo immer möglich den Sicherheitsabstand von 1,5 m zu anderen Passagieren und der Crew ein.
  • Wenden Sie sich bei den ersten Anzeichen von Seekrankheit an unser Personal.
  • Nutzen Sie unsere Angebote zum kontaktlosen Bestellen und Zahlen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Buchung inkl. e-Ticket und einem digitalen Check-In.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf andere.
Corona - Knigge gilt auch auf Helgoland!

Bitte denken Sie daran, das der Schutz vor Corona nicht endet, sobald Sie das Festland oder "Halunder Jet" verlassen.

  • Halten Sie auf der gesamten Insel 1,5m Abstand zu den anderen Besuchern.
  • Tragen Sie in allen Geschäften und Einrichtungen Ihren Mund-Nasen-Schutz.
  • Beachten Sie die evtl. abweichende Hinweise in Geschäften, Einrichtungen und öffentlichen Plätzen.
  • Beachten Sie stets die allg. Hygienehinweise

 

Hierfür ein herzliches Dankeschön - auch im Namen aller Inselliebhaber.

 

Gemeinsam ans Ziel

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass wir nur gemeinsam sicher stellen können, dass ein sicheres Reisen wieder möglich ist.

Hier finden Sie noch einmal alle Sicherheitsmaßnahmen an Land und auf See im Detail:

Auf unserem Schiff

  • Bitte tragen Sie auf dem gesamten Schiff, auch auf den Freidecks, zu jeder Zeit einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske oder medizinische Maske). Wenn Sie Speisen und Getränke zu sich nehmen, dürfen Sie diesen abnehmen.
  • Wir haben unsere moderne Klimaanlage auf 100% Frischluft umgestellt. Wir bitten um Verständnis, dass dadurch der Kaffee etwas schneller als gewohnt abkühlen kann.
  • Es wurden Trennwände gezogen, damit der Abstand zu den Mitreisenden eingehalten werden kann.
  • Wir haben die Anzahl der an Bord befindlichen Desinfektionsmöglichkeiten sowie die Beschilderung erhöht, um die Passagiere zu ermutigen, sich häufiger die Hände zu waschen und zu desinfizieren sowie dies nach einem genauen Leitfaden durchzuführen.
  • Unsere Handtrockner in den Sanitären Anlagen sind mit UV-Licht angereichert. Dieses tötet die Coronaviren zu 99% ab.
  • Häufiges Reinigen ist ein Muss. Auf Grund der momentanen Situation haben wir die Frequenz der Reinigung unserer Theken, Handläufe, Türgriffe und unserer sanitären Anlagen weiter erhöht.
  • Kontaktloses Bestellen und Zahlen von Speisen und Getränken ist während der gesamten Überfahrt möglich.
  • Nutzen Sie das kontaktlose Boarden mit einem e-Ticket.
  • Auf unseren 2 großzügigen Freideckflächen können Sie bei Fahrtwind die salzige Seeluft genießen.
  • Das Verlassen des Schiffes erfolgt, nach Absprache mit der jeweiligen Hafenbehörde, nach Sitzreihen, um Ansammlungen auf der Pier zu vermeiden. Dies kann eventuell zu Wartezeiten führen.

An unseren Fahrkartenschaltern

  • Wir haben die Desinfektionsmöglichkeiten an unseren Fahrkartenschaltern erweitert und Acrylglasscheiben an den Verkaufspunkten angebracht.
  • Wir haben die Hinweisbeschilderung für Passagiere erhöht, um die persönliche Gesundheit und Sicherheit zu fördern.
  • Wir haben den Einsatz von Desinfektionsmitteln in unseren Toiletten, Büroräumen, Schreibtischen und Fahrkartenschaltern sowie die Hinweisbeschilderung verstärkt, um an die Gesundheit und Sicherheit beim Händewaschen zu erinnern.
  • Wir haben unsere Mitarbeiter und die Besatzungen zur Aufrechterhaltung der Gesundheit sowie dem Vorgehen bei Krankheit und/oder Verdachtsfällen informiert und trainiert.
  • Wir stehen in ständigem Kontakt mit den relevanten Behörden, um jederzeit situativ weitere Maßnahmen ergreifen zu können, um bestmögliche Sicherheit für unsere Gäste, Mitarbeiter und Besatzungsmitglieder zu erzielen.
Buchen