Helgoland zeigt zu jeder Jahreszeit seine beste Seite. Deutschlands einzige Hochseeinsel bietet in Frühling, Sommer, Herbst und Winter ganz unterschiedliche Reize. Entdecken Sie die Tipps für Wetter, Programm und Ausflüge für Ihren Urlaub auf Helgoland zu jeder Jahreszeit!

Helgoland im Frühling: Sonnenstrahlen und Naturerwachen

Der Frühling auf Helgoland startet Ende März. Es ist zwar noch etwas kühl. Doch strahlender Sonnenschein und mildes Klima sind auf Deutschlands einziger Hochseeinsel auch im Frühling keine Seltenheit. Schon jetzt ist das Wetter häufig freundlicher als auf dem Festland.

Nicht nur die Besucher kehren im Frühling auf die Insel zurück. Auch Zugvögel machen zu dieser Jahreszeit immer wieder in riesigen Schwärmen auf Helgoland Rast. Seevögel beginnen auf Helgoland mit dem Nestbau. Das Schauspiel auf Deutschlands einzigem Seevogelbrutfelsen ist ein faszinierender Anblick für Groß und Klein.

Das sonnenreiche Wetter sorgt im Frühjahr auf Helgoland für erstes Grün und Knospen an allen Ecken. Allergiker müssen sich trotzdem nicht sorgen. Helgolands Luft ist äußerst pollenarm und schadstofffrei. Die heilenden Aerosole der Helgoländer Nordseeluft sind auch für Asthmatiker eine wahre Wohltat.

An Ostern starten auch die Veranstaltungen auf Helgoland wieder durch. Bei der Ostereiersuche, Ostermarkt oder Osterfeuer sind sowohl Gäste als auch Einheimische mit vollem Eifer dabei. Die Ostertage sind gleichzeitig der Auftakt für das Veranstaltungsprogramm auf Helgoland: regelmäßige Konzerte, Aufführungen und Sportevents machen den Urlaub auf Helgoland im Frühjahr abwechslungsreich. Besondere Highlights: der Helgoland-Marathon und die Pfingstregatta.

Helgoland im Sommer: Badeparadies und Unterhaltung

Die Sommermonate sind die beliebteste Reisezeit auf Helgoland. Dennoch findet man beim Urlaub auf Helgoland überall ruhige Plätzchen für Naturgenuss und Entspannung.

Das milde, fast mediterrane Klima auf Helgoland ist im Sommer perfekt zum Baden. Oft ist es auf der Hochseeinsel einige Grad wärmer als auf dem Festland. Und auch die Sonne scheint im Sommer auf Helgoland deutlich häufiger. Bei 17-20 Grad Wassertemperatur ist die von der Hauptinsel getrennte Düne der beliebteste Ort zu dieser Jahreszeit auf Helgoland. Das flache Wasser am Südstrand ist vor allem für Familien geeignet. Türkisfarbenes Waser und feinster Sand machen den Sommerurlaub auf Helgoland perfekt. Die DLRG sorgt für Sicherheit. Am windigeren Nordstrand kann man die eindrucksvolle Brandung erleben.  An beiden Stränden faulenzen die Robben in der Sonne. Ein einmaliger Anblick!

Wer genug vom Strand hat findet im Sommerurlaub auf Helgoland ein reiches Angebot für Sightseeing und Spaziergänge in der Natur. Inselrundfahrten, Führungen oder ein Ausflug zum Lummenfelsen, dem Klippenwanderweg und der Langen Anna – auf Helgoland wird es auch bei einem mehrtägigen Urlaub nicht langweilig. Unbedingt dazu gehört auch die Möglichkeit, zollfrei auf der Promenade zu shoppen und die Meeresfrüchte-Spezialitäten der Insel zu genießen.

Das Unterhaltungsprogramm auf Helgoland lockt im Sommer mit einem bunten Angebot für Familien und Paare. Musik, Theater, Zaubershows, Open-Air-Kino, Regatten gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen auf Helgoland im Sommer. Das alles bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein!

Die Sommermonate sind die beliebteste Reisezeit auf Helgoland. Dennoch findet man beim Urlaub auf Helgoland überall ruhige Plätzchen für Naturgenuss und Entspannung.

Das milde, fast mediterrane Klima auf Helgoland ist im Sommer perfekt zum Baden. Oft ist es auf der Hochseeinsel einige Grad wärmer als auf dem Festland. Und auch die Sonne scheint im Sommer auf Helgoland deutlich häufiger. Bei 17-20 Grad Wassertemperatur ist die von der Hauptinsel getrennte Düne der beliebteste Ort zu dieser Jahreszeit auf Helgoland. Das flache Wasser am Südstrand ist vor allem für Familien geeignet. Türkisfarbenes Waser und feinster Sand machen den Sommerurlaub auf Helgoland perfekt. Die DLRG sorgt für Sicherheit. Am windigeren Nordstrand kann man die eindrucksvolle Brandung erleben.  An beiden Stränden faulenzen die Robben in der Sonne. Ein einmaliger Anblick!

Wer genug vom Strand hat findet im Sommerurlaub auf Helgoland ein reiches Angebot für Sightseeing und Spaziergänge in der Natur. Inselrundfahrten, Führungen oder ein Ausflug zum Lummenfelsen, dem Klippenwanderweg und der Langen Anna – auf Helgoland wird es auch bei einem mehrtägigen Urlaub nicht langweilig. Unbedingt dazu gehört auch die Möglichkeit, zollfrei auf der Promenade zu shoppen und die Meeresfrüchte-Spezialitäten der Insel zu genießen.

Das Unterhaltungsprogramm auf Helgoland lockt im Sommer mit einem bunten Angebot für Familien und Paare. Musik, Theater, Zaubershows, Open-Air-Kino, Regatten gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen auf Helgoland im Sommer. Das alles bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein!

Helgoland im Herbst: Wellness und Naturgenuss

Dank des milden Klimas können Gäste auch im Herbst noch warme Tage auf Helgoland genießen. Doch der Herbst auf Helgoland ist auch oft stürmisch. Darum ist jetzt die beste Reisezeit für alle, die den Wechsel zwischen rauer Natur und entschleunigter Wellness lieben.

Ein Muss für den Urlaub auf Helgoland im Herbst ist das Naturschätze-Suchen am Nordstrand. Bei Ebbe findet man dort versteinerte Seeigel, Seesterne und mit etwas Glück auch Bernstein. Tipp für Familien: Auch Kinder werden vom Sammelfieber schnell angesteckt! Mindestens ebenso spannend und auch im Herbst auf Helgoland ein einmaliges Erlebnis: Die Robben an den Stränden der Insel. Besucher dürfen sich den Tieren auf bis zu 30 Meter nähern.

Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Wellness ist findet beim Herbsturlaub auf Helgoland jede Menge Kur-Angebote. Besonders beliebt ist das Schwimmbad Mare Frisicum. Die Saunalandschaft und das beheizte Meerwasserbecken auf dem Dach sind genau das Richtige nach einem Herbst-Spaziergang auf Helgoland. Weitere Ideen für schlechtes Wetter auf Helgoland sind ein Besuch des Museums oder eine Führung durch die Bunkeranlage Helgolands. Dort erfahren Besucher alles über die bewegte Rolle Helgolands während des zweiten Weltkriegs.

Der Herbst auf Helgoland ist die beste Reisezeit für Vogelfreunde. Viele Singvögel rasten zwischen August und November auf der Insel. Auf der langen Anna und dem Lummenfelsen tummeln sich im Herbst auf Helgoland tausende Vögel. Darunter auch seltene Arten wie Trottellummen und Basstölpel.

Helgoland im Winter: Insel im Winterschlaf

In den Wintermonaten von Dezember bis Ende März kommt die Insel zur Ruhe. Nur wenige Besucher zieht es jetzt nach Helgoland. Oft ist es klirrend kalt. Der Wind verstärkt das eisige Gefühl noch. Auch die Tiere ziehen sich zurück: Die Vogelnester sind leer. Robben bereiten sich auf die Geburt des Nachwuchses vor. Die ganze Insel versinkt in einen frostigen Winterschlaf – bis zum Frühjahr, wenn die Gäste und das Leben nach Helgoland zurückkehren.

In den Wintermonaten von Dezember bis Ende März kommt die Insel zur Ruhe. Nur wenige Besucher zieht es jetzt nach Helgoland. Oft ist es klirrend kalt. Der Wind verstärkt das eisige Gefühl noch. Auch die Tiere ziehen sich zurück: Die Vogelnester sind leer. Robben bereiten sich auf die Geburt des Nachwuchses vor. Die ganze Insel versinkt in einen frostigen Winterschlaf – bis zum Frühjahr, wenn die Gäste und das Leben nach Helgoland zurückkehren.

Der "Halunder Jet"

Breite Sitze, Panoramafenster und große Freidecks: Genießen Sie eine komfortable Überfahrt. Der HSC "Halunder Jet" beeindruckt mit modernem Design und einer Spitzengeschwindigkeit von 36 Knoten!

Halunder Jet

Fahrpreise

Hier finden Sie alles rund um die verschiedenen Fahrpreise pro Sitzkategorie, die Saisonzeiten und Gutscheine. Informationen zum Senioren-Tarif und der Familienkarte sind ebenfalls hier zu finden.

Übersicht
Malte Klauck

Fahrplan

Informieren Sie sich hier über die aktuellen Abfahrtszeiten in Richtung Helgoland ab Hamburg und Cuxhaven. Die Hochseeinsel wartet mit ihren zahlreichen Facetten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Hamburg - Helgoland

Kommen Sie raus nach Helgoland

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten nun auch einmal live erleben, was Helgoland alles zu bieten hat? Dann buchen Sie jetzt Ihren nächsten Ausflug auf die Hochseeinsel und entdecken Sie alle schönen Ecken und Facetten hautnah!

Buchung
Buchen