Hochseeinsel Helgoland

Mitten in der Nordsee liegt Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel. Die urwüchsigen, einmaligen roten Felsen, der weiße Sand der Badedüne, das blau-grüne Meer ringsum und die unverbrauchte Natur mit ihren seltenen Seevögeln ziehen seit Jahrzehnten Gäste aus allen Himmelsrichtungen an. Es macht einfach Spaß, die maritime Meile entlang zu bummeln, die bunten Hummerbuden zu besuchen, Bilder und Kunsthandwerk der Inselkünstler zu bestaunen oder in den zahlreichen Restaurants Helgoländer Spezialitäten zu genießen.

An der deutschen Nordseeküste gibt es viele Inseln, doch keine von ihnen ist mit Helgoland vergleichbar. Rund 70 km vom Festland entfernt, hebt sich der mächtige, rote Buntsandsteinfelsen mit grünem Land aus dem Wasser und präsentiert sich Ihnen mit einer einmaligen Flora und Fauna und einem milden, vom nahen Golfstrom begünstigten, Hochseeklima. 

Helgoland ist eine Oase der Ruhe für Stressgeplagte und ein einzigartiges Naturdenkmal. Die Insel ist aber auch eine vielseitige Urlaubs- und Erlebnisinsel, Kurort und Heilbad zu allen vier Jahreszeiten. Dabei ist alles ein bisschen anders als Sie es von Helgoland vielleicht denken. Auf einem kleinen Streifzug über Helgoland lässt sich vielerlei Wissenswertes, Nützliches, Überraschendes und Nachdenkliches über Deutschlands einzige Hochseeinsel entdecken. Denn Helgoland ist wirklich einmalig.

Längster Inselaufenthalt

Sie würden gerne mehr Zeit auf Helgoland verbringen? Kein Problem! HSC „San Gwann“ bietet Tagesgästen ab Cuxhaven den längsten Inselaufenthalt. Entdecken Sie Helgoland täglich ca. 6 Stunden, donnerstags sogar fast 7 Stunden. Das bietet Ihnen kein anderes Schiff. Hier finden Sie alle weiteren Informationen - auch zum langen Inselaufenthalt jeden Dienstag und Donnerstag mit dem "Halunder Jet" zusätzlich ab Hamburg.

Längster Inselaufenthalt

Helgoland - Eine Reise voller Abenteuer

©Kai Kestner

Lange Anna - Wahrzeichen der Insel

47 Meter hoch. Über 26.000 Tonnen schwer. Das sind die Maße der Langen Anna, dem berühmten roten Felsen direkt vor Helgoland. Umtost von rauen Wellen stemmt sich das beliebte Touristenziel aus Buntsandstein gegen die Kraft der Nordsee. Doch auch Wind und Wetter nagen an dem Naturdenkmal.

Lange Anna vor Helgoland - roter Fels in der Nordsee
Beach_Northsea_seals_relaxing_summer_swimming

Robben / Badeparadies Düne

Rund einen Kilometer neben der Hauptinsel liegt die Düne von Helgoland. Mit nur 1000 Metern Länge und 700 Metern Breite ist die sogenannte Badedüne nicht groß. Doch mit Kegelrobben, Seehundbänken, karibischen Badestränden und seltenen Mineralien bietet sie paradiesische Vielfalt für Familien und Naturfreunde.

Sonnen, Baden und Robben sehen
©Martin Elsen Sundowner with view on the Lange Anna on Heligoland

Top 10 Fotospots

Helgoland ist berühmt für seine Kegelrobben. Nur hier kommen Fotografen den Tieren in freier Wildbahn so nah. Die putzigen Tiere sind ein dankbares Motiv und bezaubern mit lustigen Posen. Sogar Aufnahmen von frisch geborenen Robbenbabys gelingen. Doch die Insel bietet noch viel mehr Fotospots – von Naturaufnahmen bis hin zu geschichtsträchtigen Bildern.

Top 10 Fotospots auf Helgoland – Robben, Lange Anna, Hummerbuden

Durchatmen auf Helgoland

Saubere Luft und mildes Klima: Diese Kombination gibt es deutschlandweit nur auf der Hochseeinsel Helgoland. Auf Helgoland finden nicht nur Allergiker Linderung. Auch Stadtbewohner zieht es zum tief Durchatmen auf die autofreie Nordseeinsel. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Nordseeinsel Helgoland – gesunde Luft, mildes Klima

Zollfrei einkaufen

Markenkleidung, Zigaretten, Spirituosen, Schmuck und vieles mehr zum Schnäppchenpreis: Auf Helgoland locken spektakuläre Angebote für kleines Geld. Möglich macht’s die einzigartige Lage der Hochseeinsel. Die Waren werden zoll- und mehrwertsteuerfrei angeboten.

Zollfrei einkaufen auf Helgoland – Parfum, Spirituosen, Markenkleidung
©Archiv Museum Helgoland

Geschichte Helgolands

Piraten, Dänen, Briten und Deutsche: Sie alle wollten die Insel Helgoland für sich beanspruchen. Mal ging es um die Lage als Schmugglerparadies, mal um den Militärstützpunkt, mal um die einzigartige Schönheit der Hochseeinsel. Erfahren Sie mehr über die einzigarte Geschichte.

Helgolands Geschichte: vom Schmugglerparadies zum Sehnsuchtsort
frs-helgoline-guillemot-rock-heligoland-horizon

Lummenfelsen Helgoland

In den zerklüfteten Felswänden von Helgolands Lummenfelsen leben große Populationen von Trottellummen, Dreizehenmöwen und Basstölpeln. Jedes Jahr im Juni erleben Besucher dort ein atemberaubendes Naturschauspiel – den Lummensprung.

Lummenfelsen auf Helgoland

Vogelparadies Helgoland

Jedes Jahr im März startet die Brutzeit vieler Vogelarten auf dem Lummenfelsen von Helgoland. Außerdem die Insel das ganze Jahr über als Rastplatz von zahlreichen Vogelarten genutzt. Hier informieren wir über die verschiedenen Arten und geben Tipps zur Beobachtung.

Vogelparadies Helgoland

Ausflug nach Helgoland

Hier haben wir für Sie einmal zusammengefasst, was einen Ausflug nach Helgoland so besonders macht.

Ausflug nach Helgoland
Buchen